Institute for
HSR

Veranstaltungsreihe – Planen mit der Ungewissheit

Die von den Fachbereichen Landschaftsarchitektur und Raumplanung an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil organisierte Veranstaltungsreihe widmet sich in diesem Jahr dem Thema «Planen mit der Ungewissheit».

 

In jede Planung, sei es eine regionale Entwicklung, ein konkretes Bauvorhaben oder die Gestaltung eines Freiraums, fliessen Vorstellungen über die Zukunft ein. Bedürfnisse und Interessen, Erwartungen und Nutzungsansprüche bestimmen die Inhalte von Planungen und Entscheiden mit.

 

In unserer Veranstaltungsreihe richten wir den Blick auf den Umgang mit der Ungewissheit: Wie können wir Gebäude und Freiraum, Siedlungslandschaft und Natur- wie Kulturlandschaft zukunftstauglich planen, wenn wir die zukünftigen Nutzenden und ihre Bedürfnisse nicht kennen? Lässt sich Unfertiges spielerisch planen? Wie geht Planung mit sich verändernden Werten und gesellschaftlichen Ansprüchen um?

 

Welches Verständnis von Zukunft legen wir Planungen zu Grunde? Können wir mit dem Wissen aus vergangenen Planungen zukünftige Entwicklungen optimieren und lenken?

 

Die vier Veranstaltungen laden ein, sich der Zukunft schon heute zu widmen. Das Programm bietet inspirierende Fachbeiträge und spannende Diskussionen. Die Veranstaltungen richten sich an Fachpersonen aus Behörden und privaten Büros, Forschende und Studierende an der HSR sowie an ein breites, interessiertes Publikum.

 

  • Mittwoch, 27. September 2017: «Zukünfte» Was heisst das für die Planung?
  • Donnerstag, 5. Oktober 2017: Das Unfertige planen – im Wohnumfeld!?
  • Dienstag, 10. Oktober 2017: Gamification: Handwerk oder Zauberwort?
  • Montag, 16. Oktober 2017: Thurauen – aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

 

Die Veranstaltungen finden alle von 17.15 -19.00 Uhr an der HSR, Gebäude 4, Raum 4.006a statt. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig.