Institute for
HSR

Gabi Lerch

Dipl. Ing. FH Landschaftsarchitektur
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

An der HSR seit:
2005
 

Kontakt:

gabi.lerch(at)hsr.ch

 

 

 

  

 

Fachbereich:

  • Geschichte und Theorie der Landschaftsarchitektur  

 

 

Kompetenzen:

  • Transdisziplinäre Theorie der Landschaftsarchitektur
  • Landschaftsarchitektur und urbaner öffentlicher Raum
  • Landschaftsarchitektur in Mexiko
  • Gartenkulturgeschichte, insbesondere des 19. und 20. Jh.s

 

 

Projekte:

  •  SNF-Doktorierendenstipendium "Der freie Raum in der Megalopolis: Die Arbeit der Landschaftsarchitekten in Mexiko-Stadt um die Jahrtausendwende (1982-2012)"
  •  Ausstellung Gartenjahr 2016

 

 

Publikationen:

  • Lerch, Gabi: Chinampas – eine "Kleingartentradition" aus dem Alten Mexiko, in: topiaria helvetica 2013, Themenheft High & Low, Gärten zwischen Kunst, Luxus und Alltag, Zürich, S. 56-62.
  • Lerch, Gabi: Kamelbuckel in der Megacity, Die camellones von Mexiko-Stadt – überraschende Inseln im Stadtverkehr, in: anthos, Heft 4/2011, S. 40-43.
  • Lerch, Gabi: Diesseits von Eden, Der 48. IFLA-Weltkongress in Zürich unter dem Motto "Scales of Nature – From Urban Landscape to Alpine Gardens" präsentiert sich zwischen Ratlosigkeit, Erlösungsphantasien und grundlegenden Fragen, in: Stadt+Grün, Heft 9/2011, S. 37-42.
  • Lerch, Gabi: La vegetación como obstáculo en la ciudad de México, Vortragstext innerhalb des Seminars Contextos de la arquitectura "Ciudad, Arquitectura, Naturaleza" bei Dr. Peter Krieger, Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM), Juni 2011. (noch nicht veröffentlicht)
  • Lerch, Gabi: El caso suizo, Vortragstext innerhalb des Seminars Contextos de la arquitectura "Ciudad, Arquitectura, Naturaleza" bei Dr. Peter Krieger, Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM), Mai 2011. (noch nicht veröffentlicht)
  • Lerch, Gabi: Der Liebefeld‐Park in Köniz: Ein offenes Parkprojekt für eine innovative Gemeinde, in: Garten + Landschaft, Heft 7/2010, S. 30-33.
  • Lerch, Gabi: "Un métier, un art, une passion" – Porträt einer eigenwilligen, unprätentiösen und verantwortungsbewussten Gestalterin, in: anthos, Heft 3/2009, S. 54-57.
  • Lerch, Gabi: Vom "Herrschaftsgärtner" zum landschaftsarchitektonischen Allrounder – Porträt eines innovativen Planers und Gestalters, in: anthos, Heft 4/2007, S. 54-57.
  • Lerch, Gabi: Sachlich, ehrlich, funktional – Porträt eines handwerklich subtilen Landschaftsarchitekten, in: anthos, Heft 3/2007, S. 52-55.
  • Lerch, Gabi: "Prêt‐à‐se‐promener" – Evariste Mertens und die bürgerliche Konfektionierung des Landschaftsgartens, in: Burbulla, Julia/Karn, Susanne/Lerch, Gabi (Hrsg.): Stadtlandschaften. Schweizer Gartenkunst im Zeitalter der Industrialisierung, Zürich 2006, S. 66-75.
  • Lerch, Gabi:  Zeitlose Harmonie – Porträt eines Pflanzen‐ und Raumkünstlers, in: anthos, Heft 4/2005, S. 54-57.
  • Lerch, Gabi: Porträt eines Pioniers zwischen berufspolitischem Engagement und gestalterischer Behutsamkeit, in: anthos, Heft 3/2005, S. 52-55.
  • Lerch, Gabi: Eine Blume für den Faulpelz, in: Zürichsee‐Zeitungen, 19.05.2004.
  • Lerch, Gabi/Schmid, André: Und noch viel mehr, in: anthos, Heft 1/2003, S. 4-9.
  • Vogt, Günther unter Mitarbeit von Gabi Lerch: Garten der Gewalt, in: Broschüre Garten der Gewalt Expo 02, hrsg. vom Schweizerischen Roten Kreuz, Bern 2002, S. 28‐34.

 

 

Mitgliedschaften:

  • INURA The International Network for Urban Research
  • SGGK Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur